Delegiertenversammlung

30.09.14

Am 26. September 2014 fand in Pfäffikon SZ die 93. ordentliche Delegiertenversammlung statt. 127 anwesende Delegierte vertraten insgesamt 222 Stimmen. Die Delegierten wählten ein neues Mitglied in den Verwaltungsrat und lehnten eine Statutenänderung zur Beteiligung der Rentner an der Delegiertenversammlung ab.

Die Delegierten haben über folgendes abgestimmt:

  • Sie genehmigten den Geschäftsbericht und die Jahresrechnung für das Geschäftsjahr 2013/2014.
  • Der Verwaltungsrat wurde entlastet.
  • BDO wurde als Revisionsstelle für ein Jahr wieder gewählt.
  • Bruno Zimmermann wurde als Vertreter der Arbeitnehmer für die zurücktretende Viviane Keller in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist 34-jährig und arbeitet als Fachbereichsleiter Brennelement-Service beim Kernkraftwerk Gösgen-Däniken.
  • Die Delegierten lehnten ein Teilnahme- und Äusserungsrecht von Rentnervertretern an der Delegiertenversammlung ab.
  • Die Sachanträge der Arbeitnehmerdelegierten der Nagra wurden von diesen entweder zurückgezogen (Antrag auf Modernisierung) oder von der Delegiertenversammlung klar abgelehnt.

Die nächste Delegiertenversammlung findet am Freitag, 25. September 2015, in Locarno statt.