Geschäftsjahr 2013/2014

03.07.14

Die PKE Pensionskasse Energie Genossenschaft schloss das Geschäftsjahr am 31. März 2014 ab. Sie erzielte eine Rendite von 5,8%. Die PKE-eigene Benchmark wurde um 0,9 Prozentpunkte übertroffen. Dies ist ein sehr gutes Resultat.

Trotz der guten Rendite ist der Deckungsgrad von 109,0% auf 101,7% gesunken. Grund dafür ist die vorsichtigere Bilanzierung der Verpflichtungen. Die Delegiertenversammlung hat am 14. März 2014 beschlossen, den technischen Zins auf 2,5% zu senken.

Zusätzlich zur Senkung des technischen Zinssatzes werden die Beiträge ab 1. April 2015 auf 25% angehoben. Diese Beschlüsse stellen die PKE langfristig wieder auf eine sichere finanzielle Basis. Der Deckungsgrad sollte in den künftigen Jahren im Durchschnitt wieder leicht ansteigen.

Der Geschäftsbericht 2013/2014 erscheint am 8. August. Ab diesem Zeitpunkt können Sie ihn auf unserer Website abrufen. Hier finden Sie bereits heute die Kennzahlen des vergangenen Geschäftsjahrs. Alle Aktivversicherten und Rentner erhalten den Kurzbericht per Post zugestellt. Die nächste Delegiertenversammlung findet am Freitag, 26. September 2014 um 14 Uhr in Pfäffikon SZ statt.