Berechnung der Altersrente

Ihre Altersrente berechnet sich aufgrund der Anzahl erworbener Versicherungsjahre und -monate.

Ihre voraussichtliche Altersrente bei Ihrer Pensionierung sehen Sie in Ihrem aktuellen Versicherungsausweis. Bitte entnehmen Sie die genaue Berechnungsmethodik dem Reglement Versicherungsleistungen oder der Musterberechnung. Details zur Rente finden Sie im Reglement Versicherungsleistungen (Art. 18 und Art. 18a).

Zwischen Alter 25 und Alter 63 erwerben Sie für jedes Versicherungsjahr 1,596% Rente des versicherten Einkommens. Werden Sie vor oder nach Alter 63 pensioniert, wird Ihre Altersrente für jeden Monat vor oder nach Alter 63 um 0,6% gekürzt beziehungsweise erhöht. Die maximale Altersrente liegt damit im Alter 63 bei 60,648% (38 × 1,596%) des versicherten Einkommens.

Renten aus Zusatzkonten

Für die Umwandlung von Sparkapitalien aus Zusatzkonten der Versicherten (Sparplan, «Sparen 60») und Zusatzplänen (Schichtzulagen, Bonus) in eine Altersrente wird der Tarif im Anhang 3 des Reglements Versicherungsleistungen angewendet.

Ehegatten- und Lebenspartnerrenten

Beim Tod eines Altersrentners erhält der überlebende Ehegatte- oder Lebenspartner 63% der laufenden Altersrente.

Sind Sie bei der PKE versichert? Berechnen Sie ganz einfach mit dem Simulationsrechner Ihre Pensionskassenleistungen. Auf Ihrem Versicherungsausweis finden Sie Ihre Versicherungsnummer und Ihr persönliches Passwort für das Login.

Sie haben einen Lebenspartner und möchten, dass er nach Ihrem Tod Leistungen von uns erhält? Dann melden Sie uns das bitte so rasch wie möglich. Benutzen Sie dazu das Formular "Anmeldung der Lebensgemeinschaft". Besten Dank.

Wenn die Meldung des Lebenspartners nicht zu Lebzeiten erfolgt ist, kann keine Lebenspartnerrente gewährt werden. Die Bestimmungen zur Lebenspartnerrente finden Sie im Reglement Versicherungsleistungen, Artikel 20.