Zins 2016 im Leistungsprimat

03.12.15

Die PKE Pensionskasse Genossenschaft verzinst die Konten des Sparplans (inkl. der ehemaligen Überschusskonten) und «Sparen 60» sowie die Guthaben in den Zusatzvorsorgeplänen (Bonus und Schichtzulagen) 2016 nicht.

Die Nullverzinsung berücksichtigt die angespannte finanzielle Lage der Genossenschaft und die schwierigen Aussichten für die kommenden Jahre. Im Moment der Festlegung des Zinssatzes lag der Deckungsgrad der Genossenschaft nur knapp über 100 %; per Ende September war die PKE unterdeckt.

Die Freizügigkeitsleistungen werden nach wie vor zum technischen Zins von 2.5% verzinst.

Lesen Sie mehr zu den Beschlüssen des Verwaltungsrats im «exklusiv» Dezember 2015.