Übersicht Beiträge und Einlagen

Ihre Beiträge für die Pensionskasse werden Ihnen monatlich vom Lohn abgezogen. Zusammen mit den Beiträgen des Arbeitgebers finanzieren diese Ihre Alters- und Risikoleistungen (Invalidität, Tod).

Die PKE bietet den Unternehmen unterschiedliche Vorsorgepläne an. Sie unterscheiden sich in der Höhe der Sparbeiträge und damit in den Altersleistungen bei der Pensionierung und bei der Höhe der Risikoleistungen (Invalidität und Tod).

Ihre Spar- und Risikobeiträge entnehmen Sie dem Vorsorgeplan Ihres Unternehmens. Sie sind in Prozenten Ihres versicherten Lohns definiert. Ihr Arbeitgeber beteiligt sich zu mindestens 50% an den Gesamtbeiträgen der Versicherten. Den Vorsorgeplan können Sie bei Ihrem Arbeitgeber oder bei der PKE beziehen.

Möchten Sie freiwillig mehr für Ihre Pension ansparen?

Möchten Sie eine Vorsorgelücke schliessen und Ihre künftige Altersrente bei Ihrer Pensionierung erhöhen und dabei noch Steuern sparen? Rechts finden Sie die Übersicht über die Möglichkeiten bei der PKE.

Freiwillige Einlagen lohnen sich bei der PKE dreifach:

  1. Einkäufe sind eine Investition in Ihre Altersvorsorge. Mit einem Einkauf erhöhen sich Ihre Altersleistungen.
  2. Sie sparen Steuern. Ihr steuerbares Einkommen reduziert sich, wenn Sie den Einkauf aus dem privaten Vermögen leisten.
  3. Im Todesfall fliessen die Einkäufe des letzten Vorsorgeverhältnisses bei der PKE an Ihre Hinterbliebenen zurück.

Freiwillige Beiträge

Einkauf in die Pensionskasse