Eintritt in die PKE

Sie sind neu in ein Unternehmen eingetreten und Ihr Arbeitgeber ist für die berufliche Vorsorge bei uns angeschlossen? Dann kümmert sich Ihr Arbeitgeber um Ihre Anmeldung bei der PKE.

Eine Anmeldung ist notwendig, wenn:

  • Ihr Arbeitsvertrag nicht auf maximal drei Monate befristet ist,
  • Sie das 17. Altersjahr vollendet haben,
  • Sie das Rentenalter noch nicht erreicht haben,
  • Ihr Jahreslohn den im Vorsorgeplan festgelegten Mindestbetrag übersteigt (in der Regel 3/4 der maximalen AHV-Rente, CHF 21'150, Stand 2018).

Waren Sie bereits früher bei einer Pensionskasse versichert? Dann veranlassen Sie bitte umgehend die Übertragung Ihrer Austrittsleistung an die PKE.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Merkblatt für Neueintretende.